Nachhaltige Unternehmenskultur I Impact

Prämierung des 2. Öko-Sozialen-Gründerpreises

21.10.2022
Autorin: Brit Doleschal

gewinner_button_2022

Am Freitag wurde in der Galerie Kunstreich der 2. öko-soziale Gründerpreis an junge Unternehmen mit öko-sozialem Fokus vergeben.

Die Jury wählte für die Kategorie regional Piepmatz - Zentrum für nachhaltige Lebensweise - mit Vorstand Steffen Kustermann als Preisträger. Solidarität und gemeinwohlorientiertes Handeln, sowie die vielen Bildungsangebote im Zusammenhang mit nachhaltigem Leben, zeichnen sie aus. Für die Kategorie überregional erhielt die Gründerin Theresa Kummer mit ihrem mobilen Unverpacktladen Tante Resi den Preis. Ihr Fokus liegt auf der Versorgung der ländlichen Regionen und Förderung der Gemeinschaft in Dörfern, sowie ihrer Bildungsarbeit in gesunden und plastikfreien Lebensmitteln. Nach der Preisverleihung wurde zu Sound von Allgäu DUB Soundsystem gebührend gefeiert und genetztwerkt.

Ein herzliches Dankeschön geht an

alle Jurymitglieder: Thomas Weiß – Stadt Kempten, Gerhard Remmele – IHK Schwaben, Andreas Notz vom StartUp Center der HS Kempten, Carmen Hügemann – Gemeinwohl Ökonomie, Susanne Sadremoghaddam – HWK für Schwaben, Marco Eichberger und Christoph Meiler - FridaysForFuture Kempten;

unsere Moderatorin Hannah Paffen;

unsere Partner Stadt Kempten und Hochschule Kempten, Galerie Kunstreich, unsere Sponsoren Brauerei Clemens Härle, Allgäuer Alpenwasser und die Allgäu Brennerei.

Die Tagesveranstaltung wurde auf den 11.Mai 2023 verschoben.

Veranstaltet werden die Green Business Days von der Initiative „Gemeinsam grüner werden“.

Hier ist eine Bilderauswahl des Gründerpreises von Laura Schneider, Lama Productions:

wir sind Mitglied von:

wir sind Initiatorinnen von:

Newsletter
anmelden


utoplan

Mehlstraße 1
87435 Kempten

0831 697 316 08
bd@utoplan.de

Impressum &
Datenschutz